Die Partei für Franken ist jetzt auch im Landkreis Ansbach vertreten

Sonntag, 17. August 2014 |  Autor:

Pressemitteilung:

Am 04. Mai 2012 wurde in Buch am Wald der Kreisverband Ansbach-Land der „Partei für Franken – DIE FRANKEN“ erfolgreich gegründet.

In der Gründungs-versammlung wurde Georg Brand (Buch am Wald) zum ersten Vorsitzenden gewählt. Seine beiden gleichberechtigten Stellvertreter sind Joseph Bosch (Mitteleschenbach) und Ernst Weiner (Gebsattel). Zur Kreisschatzmeisterin wurde Sabine Geltner (Buch am Wald) gewählt, Roland Mohr (Buch am Wald) fungiert zukünftig als Beisitzer im Kreisverband. Norbert Binder (Geslau) komplettiert als Kassenprüfer die Vorstandschaft.

In einer harmonischen Gründungsversammlung konnte Organisator Georg Brand, der gleichzeitig Beisitzer im Bezirksvorstand in Mittelfranken ist, den ersten Vorsitzenden Robert Gattenlöhner begrüßen, der einige Grußworte an die zahlreichen Gäste und Mitglieder richtete. Durch die Gründung führte dann Jürgen Schröder, der Bezirksvorsitzende für Mittelfranken. Bei der Kreisverbandsgründung wurde er vom Parteivorsitzenden Robert Gattenlöhner und dem stellvertretenden Bezirksvorsitzenden von Mittelfranken Marco Dorsch unterstützt.

In der allgemeinen Aufbruchsstimmung wurden dann die ersten Themen und Ziele erörtert. Ein wichtiges Hauptthema des Kreisverbandes Ansbach-Land wird der Kampf für die Stationierung eines Rettungshubschraubers für den Bereich Westmittelfranken sein. Zudem sollen mit regionalen Stammtischen und Infoständen in verschiedenen Orten im Landkreis Ansbach weitere Mitglieder gewonnen werden und das Parteiprogramm „DER FRANKEN“ den Bürgern vorgestellt werden. Genaueres, sowie die endgültigen Termine der Veranstaltungen werden rechtzeitig auf der Internetseite der PARTEI FÜR FRANKEN bekannt gegeben.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Gründung

Aufgrund der erfreulichen Flut von Anfragen müssen wir die Kommentarfunktion leider vorübergehend abstellen. Vielen Dank für Ihre zahlreichen Zuschriften und Ihr damit zum Ausdruck gebrachtes Interesse an einem gleichberechtigten Franken in Bayern.

Kommentare und Pings sind geschlossen.

Ein Kommentar

  1. […] Mehr lesen Sie hier auf der Internetseite des Kreisverbands Ansbach […]